8. Spieltag mit Sieg & Remis

      Keine Kommentare zu 8. Spieltag mit Sieg & Remis

Unsere Teams hatten am Sonntag ihre Spiele auf der Fremde. Die dritte hatte Spielfrei. Unsere zweite hatte die lange Strecke zum unangenehmen Gegner SV Venrath, wo man sich mit einem Punkt begnügen musste. Die Erste spielte bei SV Klinkum und zeigte dabei ihre beste Saisonleistung und krönte diese mit 6 Toren.

Ay-Yildizspor vs Klinkum 6:0

Es war der bislang höchste Saisonsieg und zudem die beste Saisonleistung. Kompakt, spielsicher und vor allem mit einem extremen Drang zum gegnerischem Tor zeigte sich das Team um Spielercoach „Özkaya“.
Ganz früh wollte man an diesem Tag den Grundstein für die 3 Punkte legen. Man war sehr ballsicher und kontrollierte die Begegnung über 90 Minuten. In der 8. Minute ging es schon los. Langer diagonaler Ball von Mevlüt Polat auf Sahin Dagistan nach rechts und dieser zeigte seine Klasse im eins gegen eins. Er zieht mit Tempo zum Tor und konnte nur mit einem Faul gestoppt werden. Der Schiedsrichter zeigte zurecht auf den Punkt. Mehmet Ali Turan verwandelte sicher zum 1:0.

Keine 10 Minuten später. Wie die Kopie aus dem 1:0. Polat der an diesem Tag stark aufdrehte, spielte erneut den langen Ball auf „Daggi“, der diesmal den Abschluss fand und zum 2:0 erhöhte. Das Klinkumer Tor war unter Dauerbeschuss. Zeitweise präsentierte man das berühmte „Tiki-Taka“ und die mitgereisten Zuschauer hatten draussen ihren Spass.

Nach einem gutem Kombinationsspiel über die Zentrale, gelang es Sahin Dagistan erneut in den Strafraum zu kommen, wo er wieder nur mit einem Fausspiel gestoppt werden konnte. Elfmeter zum zweiten. Diesmal durfte der noch junge Aussenverteidiger „Kubilay Canakci“ an den Punkt. Auch er verwandelte sicher in der 27. Spielminute. Das 3:0 war auch das Halbzeitergebnis.

In der zweiten Halbzeit schaltete man ein Gang runter, aber die Spielstärke wurde weiter fortgeführt. Nach gutem Zuspiel von Mehmet Ali Turan erhöhte Bayram Sevim auf 4:0.

Man wechselte nun nach und nach ein. Damit auch die Spieler von der Bank ihre Einsatzminuten bekommen sollten. So kamen Ibo Coroz ( 60Min. ), Sinan Igdemir ( 70Min. ), Mehsen Ali Khan ( 80Min. ) ins Spiel. Mehmet Ali Turan erhöhte in der 63. Minute auf 5:0.

Den Schlusspunkt setzte Coach „Özkaya“ in der 79. Minute zum hochverdienten 6:0 Sieg.

Auch die Verfolger gewannen an diesem Spieltag. Die drei Punkteführung auf Tus Jahn Hilfarth besteht demnach. Sonntag geht es dann im Heimspiel gegen Uevekoven, die den 4. Tabellenplatz belegen. Hier hat man noch eine Rechnung zu begleichen. Nach der 4:5 Pokalniederlage.

Ay-Yildizspor II vs SV Venrath 1:1

Mehr hatte man sich bei dem Tabellenneunten ausgerechnet. Über 90 Minuten vergaben die Rot-Weissen zu häufig frei vor dem Tor. Unzählige Torraumszenen wurden nicht genutzt. Die spielerische Stärke führte zwar in der 55. Minute durch Ibrahim Fakhro zum 1:0, jedoch die Freude hielt nicht lange an. Zehn Minuten nach der Führung unserer zweiten, glich Venrath aus. Auch nach dem Ausgleich hätte man das Spiel zu seinen Gunsten entscheiden können. Die Chancenausbeute war jedoch ungenügend. So blieb es beim 1:1 und man verlor 2 wichtige Punkte auf die Tabellenspitze.