Erste Niederlage in der Kreisliga-A

      Keine Kommentare zu Erste Niederlage in der Kreisliga-A

Darius Rohrberg, Torwart der Kückhovener verletzte sich bei einer Parade am Ellenbogen.

Eine unglückliche Niederlage verzeichnete unsere Erste in der Kreisliga-A, gegen den Absteiger aus der Bezirksliga. Germania Kückhoven war angereist. Der Absteiger ist einer der Favoriten in der Kreisliga-A und will wieder aufsteigen. Allerdings war bei diesem Spiel kein Klassenunterschied feststellbar. Im Gegenteil. Es war ein kräftezehrendes Spiel für beide Seiten. Ay-Yildizspor ließ keine Aktionen der Kückhovener zu. Vor allem Emrah Bayrak spielte sehr sicher und vereitelte jede Situation bevor es zur Chance kam.

Die Zuschauer in Schaufenberg sahen zeitweise ein hartes Spiel, allerdings geizte der Schiedsrichter mit den Karten. Die einzige gelbe Karte kassierte Ibo Coroz in der 65. Minute, aufgrund von zu frühem Einlaufen bei seiner Einwechslung, was schon makaber erschien. Kurz darauf eine erneute Enttäuschung. Schiedsrichter Frank Caspers pfeift einen Kontakt im Strafraum von Ay-Yildizspor und zeigt auf den Punkt. Elfmeter. Aber auch diese Chance vereitelte der Keeper Mehmet Kocakaya. Er ahnte die linke Ecke und parierte dementsprechend.

Letztlich war es ein Freistoß, welches die Kückhovener zum Tor verhelfen sollte. Kurz vorm Sechzehner hatte sich Peter Opheiden die Torwartecke ausgesucht. Mehmet Kocakaya hatte diesen nicht im Blick und so stand es 0:1. Auch wenn Ay-yildizspor in der Schlussphase noch einige sehr gute Chancen hatte, am Endstand hatte es keine Auswirkungen.