Erste und dritte jeweils mit einem 2:0 auf fremden Plätzen

Am 14. Spieltag hatten unsere Jungs ihre Partien auswärts und mussten teilweise sehr ungewohnt recht früh antreten. Dies traf eher unsere erste Mannschaft und hatte wie in den letzten Jahren den unangenehmen Gegner „Kuckum 2“ vor der Brust. Um 11 war schon Anstoss auf dem kleinen und trockenen Aschenplatz. Zwar vom Tabellenplatz ( 11. Platz ) ein vermeintlich einfacher Gegner, aber wie sich der Spielverlauf auch erwies, hatte man über die 90 Minuten kein einfaches Spiel. Der Gegner stellte sich hinten tief rein und lauerte auf Konter oder auf Fehler von Ay-Yildizspor. Das Leder war daher zeitweise nur am Fusse unserer Jungs. Ohne grossartige Torgelegenheiten zu erarbeiten. Lediglich Ismet Yavas und Ibo Coroz hatten zwei Hundertprozentige bis zur 30. Minute. Bis eben zu dieser Zeit, als Mehmet Ali Turan nach einem Doppelpass mit Coach Orhan Özkaya zum 1:0 einschob.

Die Erleichterung war den Gästen anzusehen. Das spürte man in der restlichen Zeit der ersten Halbzeit. Kombinationsfussball und die ein oder andere Gelegenheit um auf 2:0 zu erhöhen. Zur Halbzeit blieb es aber bei der ein Tor Führung. Nach der Halbzeit spielte man aber nicht wie ein Tabellenführer. Das Spiel zerflachte. Der Gegner wurde durch individuelle Fehler aufgebaut. So kamen sie das ein oder andere Mal auch vor das Tor unserer Jungs, aber man hielt das 1:0
Bis zur 89. Minute als ein Faulspiel an Hüseyin Akkaya zum Elfmeter geahndet wurde. Mehmet Ali Turan erzielte vom Punkt aus seinen zweiten Treffer. Somit war es drei Punkte unter Dach und Fach.
Die zwei engsten Verfolger patzten zudem an diesem Spieltag. Somit beträgt die Führung 8 auf den zweiten und 10 Punkte auf den Tabellendritten.

Auch einen 2:0 Sieg errung die dritte Mannschaft und ist auf dem Aufstiegskurs. Wobei dort die Tabelle enger und spannender ist. Fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf den dritten und dem Platz, der nicht mehr zum Aufstieg reichen würde. Zudem hat man ein Spiel weniger. Durch zweit Dinstantzschüsse ( Hakan Ilgin, 30. Minute und Maher Al Felfol, 65. Minute ) fuhren die Mannen um Ersan Yalcinkaya wie gesagt die drei Punkte ein.

Nächste Woche sieht der Plan wie folgt aus:

Samstag:
▶Ay-Yildiz 3 vs Dyn.Erkenlenz 18:30Uhr

Sonntag:
▶Ay-Yildiz 2 vs Granterath 12:30 Uhr
▶Ay-Yildiz 1 vs Dyn.Erkelenz 15:00 Uhr

Wir freuen uns auf euch…

Bis dahin
Ay-Yildizspor