Heinsberg Lieck besiegt im Finale Alemannia Aachen

Heinsberg Lieck mit Salih Özcan im Hintergrund (Profi 1. FC Köln) und Turnierleitung Salah Saado (rechts).

Namhafte Vereine reisten am Sonntag Morgen nach Hückelhoven, um am Cay Bau Cup der D2 Junioren Turnier teilzunehmen. Alemannia Aachen, SC Bayer 05 Uerdingen, Rheinsüd Köln, Germania Teveren, Wegberg Beeck, 1. FC Düren usw. Wer hätte gedacht, dass der Favorit ganz in der Nähe wohnt. Sie waren definitiv die prägende Mannschaft des gesamten Cay Bau Cups. Schon in der Gruppenphase ließen sie den FC Wegberg Beeck auf Platz zwei hinter sich, und besiegten alle Gegner. Allerdings muss man hier auch den dritten Platz der Gruppe erwähnen. SC 05 Bayer Uerdingen spielte mit Ihren E1 Junioren auf dem D2 Turnier und machten es allen Mannschaften richtig schwer.

In der anderen Gruppe belegte Alemannia Aachen Platz eins, und der 1. FC Düren Platz zwei aufgrund der geringeren Tordifferenz.

Spiel um Platz drei entschied der 1. FC Düren mit 2:0 gegen den FC Wegberg Beeck für sich. Vor dem Finale gab es für die Finalisten eine kleine Überraschung. Salih Özcan, Profi des 1. FC Köln reiste an um den Finalisten viel Glück zu wünschen. Nach einem Handshake machten sich dann die Spieler motiviert bereit.

Im Finale sahen wir dann eine richtig spannende Partie. Heinsberg Lieck ging souverän mit 2:0 in Führung. Die Aachener kamen aber schnell zurück und gingen sogar in Führung. Die Schlussphase dominierte aber der Heinsberg Lieck. mit 5:3 setzten sie sich durch und erklärten sich zum Turniersieger. Trainer und Spieler waren vor Freude nicht zu halten. Herzlichen Glückwunsch Heinsberg Lieck.